Die Stadt Norderstedt testet am 9. Mai ihr Sirenensystem zur Alarmierung der Bevölkerung

7. Mai 2018

In der Stadt Norderstedt werden am Mittwoch, 9. Mai, die Sirenen
getestet: Die Überprüfung der Funktionstauglichkeit der Sirenenanlagen erfordert
ein mehrmaliges Auslösen der Sirenen in teils unterschiedlichen Gebieten.
Zunächst startet ein Probealarm aller 15 im Stadtgebiet installierten Sirenen um 10
Uhr. Darauf folgt ein weiterer Probelarm der Sirenen im Gebiet des Stadtteils
Friedrichsgabe.
Im Zusammenhang mit diesem Probealarm wird um tatkräftige Unterstützung aus
der Bevölkerung gebeten. Es werden so viele Rückmeldungen wie möglich
benötigt, ob und wie gut man die Sirenen in jedem einzelnen Stadtgebiet hören
kann. Je mehr Norderstedterinnen und Norderstedter eine solche Rückmeldung
geben, desto besser kann ermittelt werden, wo die Warnung im Ernstfall optimal
funktioniert und wo gegebenenfalls nachgesteuert werden muss.
Für diese Rückmeldungen können am Mittwoch, 9. Mai, von 10 bis 12 Uhr die
Telefonnummer 040/94 360 360 und die Mailadresse amt37@norderstedt.de
genutzt werden. Wer Fragen zum Sirenentest hat, kann diese Kontaktdaten
ebenfalls nutzen.
Der Feuerwehr-Notruf 112 darf für Nachfragen zum Sirenenalarm nicht
genutzt werden.